Radwandertour am 02.06.2024

Unsere Neuigkeiten

Bei uns sind Sie immer gut informiert...

Am 02.06.2024 findet die nächste Radwanderung statt.

Treffpunkt ist um 9:30 Uhr vor der neuen Geschäftsstelle der Genossenschaft
(Blumberger Damm 178 a).

Es sind kurzfristige Änderungen möglich (z.B. bei ungünstigen Wetterbedingungen).

Gefahren wird nach den Richtlinien des Bundes Deutscher Radfahrer und der Straßenverkehrsordnung. Jeder Teilnehmer fährt auf eigene Rechnung und Gefahr. Der Veranstalter lehnt jegliche Haftung gegenüber Dritten ab.

Wahl zur Vertreterversammlung 2024 (Stimmenauszählung)

Unsere Neuigkeiten

Bei uns sind Sie immer gut informiert...

Wahl zur Vertreterversammlung 

(öffentliche Stimmenauszählung)

 

Sehr geehrte Genossenschaftsmitglieder,

die Wahl zur Vertreterversammlung hat stattgefunden.

Die öffentliche Stimmenauszählung erfolgt am

Mittwoch, 15.05.2024, ab 16.00 Uhr

im Mitgliedertreff der emwg eG, Landsberger Allee 539 in 12679 Berlin.

Die Liste der gewählten Vertreter liegt in der Zeit vom 28.05.-12.06.2024 in der Geschäftsstelle der emwg eG (Bereich Vermietung), Blumberger Damm 178 a, zur Einsichtnahme für alle Genossenschaftsmitglieder aus.

Mit freundlichen Grüßen

 

gez. Wendt                                   gez. Paul
Wahlvorstand                               Wahlvorstand

Wir suchen: Mieten- und Anteilebuchhalter/in (w/m/d)

Unsere Neuigkeiten

Bei uns sind Sie immer gut informiert...

Die erste marzahner wohnungsgenossenschaft eG wurde im Jahr 1976 gegründet und verwaltet Bestände im Berliner Stadtbezirk Marzahn-Hellersdorf. Mit unseren rund 2.500 Wohnungen sind wir eine Genossenschaft, die sich der guten, sicheren und sozial verantwortbaren Wohnungsversorgung ihrer Mitglieder verpflichtet fühlt. Insgesamt 27 engagierte und qualifizierte Mitarbeitende pflegen und modernisieren den Wohnungsbestand fortlaufend und kümmern sich um die Belange der ca. 2.900 Mitglieder.

Wir suchen zum 1. September 2024 (oder später) eine/n

Mieten- und Anteilebuchhalter/in   (w/m/d)
in Voll- oder Teilzeit

 

Ihre Aufgaben sind:

  • die vollständige Bearbeitung der Mieten- und Anteilebuchhaltung, insbesondere
    • die eigenverantwortliche Abwicklung des Zahlungsverkehrs
    • die Überwachung und Verbuchung von Mieteingängen
    • das Mahnwesen
    • die Verwaltung, Pflege und Kontrolle der Mieter- und Mitgliederstammdaten
    • die regelmäßige Kontenabstimmung und -klärung
    • die Mitarbeit bei der Erstellung von Monats- und Jahresabschlüssen
    • die Erstellung von Auswertungen und Analysen auf Anweisung

 

  • Erfassen und Verbuchen von Ein- und Ausgangsrechnungen
  • Mitwirkung an der Erstellung der jährlichen Betriebskostenabrechnung
  • allgemeine kaufmännische Tätigkeiten

 

Sie überzeugen uns mit:

  • einer abgeschlossenen kaufmännischen Ausbildung bzw. einer Ausbildung in der Immobilienwirtschaft und mehrjähriger Berufserfahrung im Finanz- und Rechnungs­wesen, Kenntnisse in der Mieten- und Anteilebuchhaltung sind von Vorteil (aber keine Bedingung)
  • Zuverlässigkeit, Vertrauenswürdigkeit und ausgeprägtem Zahlenverständnis
  • selbstständiger und zielorientierter Arbeitsweise mit hohem Qualitäts- und Kontrollbewusstsein, Teamfähigkeit, Flexibilität und Belastbarkeit
  • sehr guten Anwendungskenntnissen in Microsoft Office
  • Erfahrung mit wohnungswirtschaftlichen ERP-Systemen

Wir bieten Ihnen:

  • eine verantwortungsvolle sowie abwechslungsreiche Tätigkeit in einem motivierten Team
  • einen modernen Arbeitsplatz (mit barrierefreiem Zugang)
  • eine langfristige Perspektive mit einer Vergütung nach dem Tarifvertrag der Wohnungswirtschaft, inklusive Urlaubs- und Weihnachtsgeld
  • eine 37h-Woche inklusive „Gleitzeit-Regelung“ bei 30 Urlaubstagen (Silvester und Weihnachten arbeitsfrei)
  • eine Phase zur Einarbeitung – begleitet durch die derzeitige Stelleninhaberin

 

Sie möchten Teil unseres Teams werden?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 31.05.2024 an den Vorstand der

erste marzahner wohnungsgenossenschaft eG
Blumberger Damm 178a
12679 Berlin

oder per E-Mail an: vorstand@emwg-eg.de

Die Kosten des Bewerbungsprozesses werden nicht erstattet.
Hinweise zum Datenschutz unter www.emwg-eg.de/datenschutzerklaerung.

Die Ausschreibung als Download.

Wahl zur Vertreterversammlung 2024 (Wahlbekanntmachung)

Unsere Neuigkeiten

Bei uns sind Sie immer gut informiert...

Wahl zur Vertreterversammlung 

(Wahlbekanntmachung)

 

Sehr geehrte Genossenschaftsmitglieder,

auf der Grundlage des Genossenschaftsgesetzes sowie der Satzung der emwg eG findet im Zeitraum vom 22.04.-03.05.2024 die Wahl zur Vertreterversammlung statt.

Die Listen der Wahlberechtigten sowie der Kandidaten für die Wahl zur Vertreterversammlung liegen in der Zeit vom 22.04.-03.05.2024 für alle Wahlbezirke in der Geschäftsstelle der emwg eG (Bereich Vermietung), Blumberger Damm 178 a in 12679 Berlin, zur Einsichtnahme für alle Genossenschaftsmitglieder aus.

Wir bitten alle satzungsmäßig wahlberechtigten Mitglieder der emwg eG, von ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen.

Fragen zum Thema beantworten Ihnen die Mitarbeiterinnen der Abteilung Vermietung der emwg eG gern telefonisch unter der Rufnummer (030) 9302 6430.

Bitte geben Sie die Wahlbriefe über den Briefkasten Ihres Hausmeisters bzw. der Geschäftsstelle, Blumberger Damm 178 a, an die emwg eG zurück.

Die öffentliche Stimmenauszählung erfolgt am 15.05.2024 ab 16.00 Uhr im Mitgliedertreff der emwg eG, Landsberger Allee 539 in 12679 Berlin.

 

Mit freundlichen Grüßen

gez. Wendt                                   gez. Paul
Wahlvorstand                               Wahlvorstand                    

                                                                                                                                     

Aufruf zur Vertreterwahl 2024

Unsere Neuigkeiten

Bei uns sind Sie immer gut informiert...

Vertreterwahl 2024: Kandidaten gesucht!

Gegenwärtig engagieren sich 60 emwg-Mitglieder ehrenamtlich als Vertreter für unsere Genossenschaft. Ihre dreijährige Legislaturperiode endet mit der ordentlichen Vertreterversammlung 2024. Das bedeutet, uns steht ein Wahljahr bevor. Voraussichtlich in der Zeit vom 22. April bis 3. Mai 2024 sind alle Mitglieder unserer Genossenschaft aufgefordert, per Briefwahl die Vertreter für die nächste Legislaturperiode zu bestimmen.

Die Wahl ist ein wichtiges Instrument der genossenschaftlichen Demokratie, denn die Vertreter sind sozusagen unser Parlament. Jeder Vertreter entscheidet mit seiner Stimme, ob und wie die Genossenschaft ihren Zweck erfüllt, eine gute und sozial verantwortbare Wohnungsversorgung der Mitglieder zu gewährleisten. Als gewählter Vertreter einer Genossenschaft sind Sie näher dran an den aktuellen Themen und können die Geschicke unserer Genossenschaft aktiv mitgestalten.

Wir appellieren an alle bereits tätigen Vertreter, sich der Wiederwahl zu stellen. Natürlich suchen wir auch neue Kandidaten für das Ehrenamt.
Haben Sie Interesse an einer Kandidatur, sind sich aber noch nicht sicher?
Beraten Sie sich mit Ihren Nachbarn, informieren Sie sich bei „altgedienten“ Vertretern oder Mitgliedern des Aufsichtsrates, fragen Sie die Mitarbeiter unserer Geschäftsstelle.

Eine ausführliche Information zur Vertreterwahl finden Sie hier. Dieser ist ein Abschnitt beigefügt, der für die Einreichung von Vorschlägen zur Wahl genutzt werden kann. Die Kandidatenanmeldung endet am 8. März 2024.

 

Mach´s gut Tannenbaum

Unsere Neuigkeiten

Bei uns sind Sie immer gut informiert...

Mach ’s gut, Tannenbaum!

Die Berliner Stadtreinigung (BSR) sammelt am 13. und 20. Januar 2024 (in Marzahn-Hellersdorf) wieder die ausgedienten Weihnachtsbäume vom Straßenrand ein.
Bitte legen Sie den Baum bereits am Vorabend gut sichtbar an den Straßenrand. Der Weihnachtsbaum muss komplett abgeschmückt sein, d.h. auch Lametta ist zu entfernen.

Außerdem sollte der Baum nicht zerkleinert, sondern als Ganzes an die Straße gelegt werden.
Bitte den Baum nicht verpacken, weil dies die Weiterverwertung erschwert.

Wer seinen Baum schon vor den Abholterminen loswerden möchte, kann ihn auf einem
BSR-Recyclinghof entgeltfrei abgeben.

Die Weihnachtsbäume werden geschreddert und zur Erzeugung „grüner“ Energie genutzt.