Gesellschaftliche Verantwortung

Wir engagieren uns für unser Umfeld und unterstützen verschiedene Projekte. Das gehört zu unserem Selbstverständnis als Genossenschaft.

Soziales Engagement

Die Verwirklichung des genossenschaftlichen Gedankens erschöpft sich für uns nicht im Bereitstellen und Bewirtschaften von komfortablem Wohnraum für unsere Genossenschafterinnen und Genossenschafter zu möglichst niedrigen Mieten.

Vielmehr richten wir als Genossenschaft unser Augenmerk generell auch darauf, dass unser Stadtbezirk Marzahn-Hellersdorf für alle in ihm lebenden Menschen immer attraktiver wird.

So unterstützen und fördern wir tatkräftig den BSC Marzahn mit seinen beiden Sektionen „Fußball" und "Volleyball“ sowie den SC Eintracht Berlin mit seinem Projekt „Boxen gegen Gewalt“. Damit leisten wir einen Beitrag zur Schaffung attraktiver, sinnvoller und gesundheitsfördernder Freizeitgestaltung sowie zur weiteren Entwicklung eines friedlichen und respektvollen Zusammenlebens der Menschen.

Auch mit den in unserem Wohngebiet befindlichen Schulen und Kindertagesstätten arbeiten wir eng zusammen, um die Entwicklung der jüngsten Bewohner unseres Stadtbezirkes zu unterstützen, beispielsweise mit der Kita „Hummelburg“.

Überaus gern angenommen wird auch der durch uns geförderte „Kita-Grand Prix Marzahn-Hellersdorf“, bei welchem die Kinder sich sportlich messen können und auch stets jede Menge Spaß und Freude haben.

Auf den mit vielem Grün erfüllten Höfen unserer eigenen Wohnanlagen veranstalten wir kleine „Hoffeste“ für alle unsere Mieter. Jährlich gibt es auch ein Sommerfest sowie einen Weihnachtsmarkt insbesondere für unsere kleinen Bewohner.

Für die ältere Generation organisieren wir z.B. Busreisen und Tagesausflüge, welche sich eines ausgesprochen hohen Maßes an Beliebtheit erfreuen.

Zudem finden sowohl für unsere jüngsten als auch für unsere älteren Bewohner(innen) regelmäßig Veranstaltungen der verschiedensten Art in unserem „Mitgliedertreff“ statt, die ebenfalls sehr gern besucht werden.

Kitagrandprix_resize